Warum Regensburg

Regensburg ist für viele Menschen die schönste Stadt der Welt. Die große Frage ist dennoch, warum Regensburg ein interessanter Studienort ist. Dies versuchen wir Euch im Folgenden zu erörtern.

Breites Studienangebot

Ob Pharmazie oder Jura, Medizin oder BWL,

Mathematik oder Theologie:

Die Regensburger Universität bietet als Volluniversität ein

breites Spektrum 

diverser Studiengänge an. Die Zahlen sprechen für sich.

Über 20.000 Studenten

sind aufgeteilt in 11 Fakultäten und 192 Lehrstühle.

Die Universität bietet so jedem Studenten beste Möglichkeiten,

seiner Leidenschaft nachzugehen. 

Die praxisorientiertere OTH zählt mit seinen über 11.000 Studenten

zu einer der größten Hochschulen Deutschlands und hat einen

hervorragenden Ruf in den Ingenieur-Studiengängen. 

UNESCO-Welterbe Altstadt Regensburg

Mit seinen fast 150.000 Einwohnern ist Regensburg die viertgrößte Stadt in Bayern und punktet durch seine Altstadt, die zu einer der schönsten der Welt gehört!

Im Jahr 2006 wurde Regensburg auch offiziell zum UNESCO-Welterbe ausgezeichnet. Ein Spaziergang durch die Regensburger Gassen fasziniert nicht nur die Besucher der Stadt, auch deren Bewohner genießen die Atmosphäre nach einem harten Arbeits- oder Unitag. Doch überzeugt Euch selber und vielleicht findet auch Ihr Euren Lieblingsplatz im Schatten des Doms oder an der Steinernen Brücke. 

Die richtige Mischung aus Studium und Lernen

Jeder fünfte Bürger Regensburgs ist Student. Die Altstadt, die zehn Minuten zu Fuß von unserem schönen Haus entfernt ist, bietet einen wunderbaren Mix aus Bars, Restaurants und diversen Lokalitäten

Auch die vielen verschiedenen Festivals in und rund um Regensburg, sowie das Theater am Bismarckplatz gestalten die Freizeit abwechslungsreicher. Die Regensburger Universität ist eine Campus-Uni und bietet eines der größten Sportangebote in Deutschland an. Am Fuße der Universität findet man die Ostbayerische Technische Hochschule, die sowohl durch ihr modernes Erscheinungsbild und ihrem guten Ruf auch einen hervorragenden Studienort bietet. 

Die Dritte Hochschule neben der Uni und der OTH ist die Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik, deren Nähe zur Altstadt eine richtige Mischung aus Studium und Lernen ermöglicht.